Dachbegrünung

Jetzt ist auch das Schuppendach begrünt!
Zunächst habe ich über die alte Dachpappe eine Schicht Geovlies ausgelegt:

Auf diese weiche Unterlage habe ich anschließend die Dachfolie ausgebreitet:

Zuletzt habe ich die Dachfläche mit Brettern eingefasst und mit einem Sand-Erde-Gemisch bedeckt:

Jetzt darf die Asienfetthenne (Phedimus spurius) dort einen grünen Teppich ausrollen.

7 Jahre später

2 Kommentare für “Dachbegrünung”

  1. Karola Weise sagt:

    Sehr interessant euer Garten mit allem. Ich habe 20 Jahre ein riesiges Grundstück allein gestaltete, aber dann gemerkt: keiner ist da mit zu helfen….und habe verkauft.
    Wenn ihr mal Hilfe braucht, meldet euch, ich habe so einige Erfahrung und bin kreativ…
    Wie ist euer begrüntes Dach durch diese trockenen Sommer gekommen ?
    Lieben Gruß von Karola

    • ClaFi sagt:

      Hallo Karola, das kann ich gut verstehen: So ein Garten kann einem ganz schön über den Kopf wachsen…
      Auf Dein Angebot komme ich also gerne zurück!! 😉
      Was das Dach angeht, so grünt die Asienfetthenne vor sich hin! Ist schon erstaunlich, was die alles so wegstecken kann!
      Herzliche Grüße, Claas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.